DIE TOTALE THERAPIE

Tragikomödie | Christian Frosch | AT | 1997 | 125 min
:

Erhältlich als

DVD bei
Amazon

Kinostart: 04.04.1997

Neun sehr verschiedene Personen nehmen auf einem entlegenen Landgut an einem zweiwöchigen Selbsterfahrungskurs teil. Eheprobleme, Karriereknicks, Altersdepression, Bindungsunfähigkeit: Die Motivationen der Teilnehmer sind so unterschiedlich wie deren Charaktere. Dr. Roman Romero, ein charismatischer Therapeut und seine Helfer konfrontieren ihre Klientel mit ihren (angeblich) wirklichen Problemen. Abgeschlossen von der Umwelt geraten die Seminarteilnehmer mehr und mehr in den Bann der Therapie – und beginnen sich zu verändern. Nach einer Woche geschieht etwas Unvorhergesehenes: Dr. Romero wird ermordet aufgefunden. Panik bricht aus und die Psychotherapie wandelt sich zum Psychoterror. Groteske gegenseitige Beschuldigungen, Verwechslungen, Unfälle und falsche Annahmen wechseln einander ab und spitzen die Situation zu: Zufall, Glück und Unglück und eine sich immer schneller drehende Spirale der Hysterie führen bei den Akteuren zu Handlungsverlust – bis die Katastrophe nicht mehr abzuwenden ist. „Die Totale Therapie“ ist ein tragikomischer Psychothriller und eine Metapher auf eine Welt, die aus den Fugen geraten ist, eine Welt, in der die selbsternannten Retter den Zusammenbruch endgültig herbeiführen.

Mit: Ursula Ofner, Blixa Bargeld, Sophie Rois

Förderung: Österreichisches Filminstitut, Land Niederösterreich

Credits

DREHBUCH & REGIE Christian Frosch
KAMERA Johannes Hammel
SCHNITT Vera Holcapek
SZENENBILD Michaela Pedratscher
KOSTÜMBILD Alfred Mayerhofer
MASKE Martin Geisler, Bettina Grass
Verleih Neue Visionen Filmverleih

Auszeichnungen

Förderungspreis Carl Mayer Drehbuchwettbewerb 1999